Meine Verbandsgemeinde

Verbandsgemeinde Bitburger Land

Wohnen - Zeitreihen
Wohngebäude- und Wohnungsbestand 1987 bis 2018 nach Gebäudearten
Jahr1WohngebäudeDavon mit
insgesamt1 Wohnung2 Wohnungen 3 und mehr WohnungenWohnheime2
GebäudeWohnungenGebäudeGebäudeWohnungenGebäudeWohnungen
1987 7.273 8.953 5.978 1.072 223 831 - -
1988 7.332 9.031 6.020 1.087 225 837 - -
1989 7.375 9.091 6.046 1.104 225 837 - -
1990 7.453 9.204 6.094 1.132 227 846 - -
1991 7.516 9.307 6.128 1.151 237 877 - -
1992 7.585 9.394 6.180 1.167 238 880 - -
1993 7.663 9.519 6.221 1.196 246 906 - -
1994 7.752 9.638 6.283 1.220 249 915 - -
1995 7.844 9.765 6.345 1.246 253 928 - -
1996 7.915 9.861 6.394 1.265 256 937 - -
1997 8.030 10.030 6.462 1.306 262 956 - -
1998 8.120 10.150 6.522 1.336 262 956 - -
1999 8.301 10.390 6.653 1.379 269 979 - -
2000 8.456 10.574 6.781 1.404 271 985 - -
2001 8.526 10.663 6.839 1.412 275 1.000 - -
2002 8.639 10.807 6.925 1.435 279 1.012 - -
2003 8.750 10.940 7.018 1.451 281 1.020 - -
2004 8.895 11.104 7.147 1.465 283 1.027 - -
2005 9.000 11.224 7.240 1.474 286 1.036 - -
2006 9.100 11.351 7.315 1.497 288 1.042 - -
2007 9.203 11.481 7.395 1.517 291 1.052 - -
2008 9.331 11.632 7.507 1.530 294 1.065 - -
2009 9.426 11.747 7.587 1.542 297 1.076 - -
2010 9.507 11.842 7.653 1.557 297 1.075 - -
2011 9.493 12.343 7.382 1.659 450 1.634 2 9
2012 9.579 12.444 7.454 1.672 451 1.637 2 9
2013 9.653 12.546 7.515 1.682 454 1.658 2 9
2014 9.715 12.626 7.561 1.696 456 1.664 2 9
2015 9.823 12.759 7.658 1.705 458 1.682 2 9
2016 9.902 12.866 7.722 1.715 463 1.705 2 9
2017 9.960 12.933 7.776 1.717 465 1.714 2 9
2018 10.024 13.008 7.831 1.725 466 1.718 2 9

1 Bis 2010 Fortschreibung auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 1987, ab 2011 Fortschreibung auf Basis der Gebäude- und Wohnungszählung 2011 (Zensus 2011). - 2 Werte werden erst ab 2011 nachgewiesen. Die Zuordnung eines Gebäudes zu Wohnheimen (Wohngebäuden) oder Anstaltsgebäuden (Nichtwohngebäuden) hängt von der primären Zweckbestimmung ab. So zählen z.B. Studentenwohnheime, Seniorenwohnheime und Behindertenheime, bei denen das Wohnen im Vordergrund steht, zu den Wohngebäuden. Dagegen gelten z. B. Altenpflegeheime, Erziehungsheime sowie Heime für die Eingliederung und Pflege Behinderter als Nichtwohngebäude
Zurück
Zeichenerklärungen
nichts vorhanden
.
Zahl unbekannt oder geheim
X
Nachweis nicht sinnvoll